Dr. Andreas Korn-Müller 

 alias »Magic Andy« 

Korn-Müller hat Chemie in Rekordzeit studiert (hat der Junge eigentlich die Studentenzeit so richtig genießen können?!), Diplomprüfung mit »sehr gut« im 9. (Kommentar eines Profs: »Sie haben Mut zur Lücke«), Diplomarbeit im 10. Semester, dann Wechsel zur Promotion nach München ans Max-Planck-Institut für Biochemie.

In der mündlichen Prüfung hat er die Höchstnote eingeheimst (dreimal die Einskommanull) und somit seine Doktorarbeit mit “summa cum laude” im Oktober 1994 abgeschlossen.

Die AIDS-Forschung und die Anwendung der Chemie in der Medizin hat Dr. Korn-Müller schon immer besonders interessiert. Daher schloss er eine post-doc Tätigkeit am Max von Pettenkofer-Institut der Uni München an, wo er 1 1/2 Jahre in einem L3-Hochsicherheitslabor mit AIDS-Viren und Protease-Hemmstoffen gearbeitet hat.

"Meine große Leidenschaft ist seit jeher die Chemie, die ich letztendlich
zum Beruf gemacht habe."

Von 1989-1992 trat er zusammen mit seinem Zwillingsbruder als »Doppelkorn« an Kleinkunstbühnen und in Jugendbistros in der Unterhaltungskunst/Comedy auf. Während seiner Promotion am Max-Planck-Institut kombinierte er erstmals am 25.03.1993 bei einer Verabschiedungsfeier sein Talent als Entertainer mit seinem Spaß an Experimenten. Daraus entstand schließlich über mehrere kleineren Auftritte eine Chemie-Show (»A Chemist’s Comedy«), die Dr. Korn-Müller als »Magic Andy« am 04.12.1994 an der Uni München (LMU) uraufgeführt hat. »Chemical Wild West« – Die Wissenschaftsshow mit rauchenden Colts und Dynamit ist ein packendes und preisgekröntes Wissenschaftstheater, dessen Premiere am 14.12.2000 im Audimax der Uni Bielefeld stattfand. Seit 2003 gibt es »Die Feuer-Show: Flammenzauber & Feuerkunst« – und seit 2004 »Das verrückte Chemie-Labor« – Die Show zum Kindersachbuch. Seit 2006 im Programm: »high energy – Das Energie- Spektakel« und 2007 die preisgekrönte »HIV-BioChemie Show« über das das Immunsystem und das Aids-Virus. Ab 2013 steht die »Licht-Show – lichterloh & farbenfroh« und seit 2017: »Wow - Was dein Körper alles kann« – Die Show zum Kindersachbuch.

Seit 1997 ist Dr. Korn-Müller freiberuflich auf verschiedenen Feldern tätig: neben seinen Science-Comedy-Shows als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Ausstellungen (Deutsches Museum München, Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Technische Sammlungen Dresden) sowie als Sachbuchautor.

"Ich bin ein optimistischer Typ, eine rheinländische Frohnatur."

Früher total schüchtern, kaum zu glauben. Die Lehrer verzweifelten immer an ihm: “Schriftlich so gut, aber Mensch, Andreas, warum sagst du nie etwas oder meldest dich nicht im Unterricht?!”

Im September 1996 war nach seinem Vortrag bei der Welt AIDS-Konferenz (Virus = Pralinenschachtel) in Vancouver Schluss mit der Forschung, denn das Deutsche Museum zog ihn an Land, in seinen Bann und ermöglichte ihm, was er seit langem gerne tun wollte, aber es als im Labor stehender, seriöser Grundlagenforscher nie ganz richtig einzugestehen traute:

 

Entertainer für die Naturwissenschaft!

Zu den Shows

A Chemist’s Comedy – Magic Andy’s fantastische Chemie-Show
Das verrückte Chemie-Labor – Die Show zum Buch
Flammenzauber & Feuerkunst – Magic Andy’s Feuer-Show

lichterloh & farbenfroh – Magic Andys Licht-Show
High Energy – Magic Andy‘s Energie-Show
Chemical Wild West – Wissenschaftsshow mit rauchenden Colts und Dynamit

HIV Biochemie Show – Modellshow über unser Immunsystem und das AIDS-Virus

WOW: Was dein Körper alles kann! – Die Show zum Buch

Anfragen zu individuellen Shows werden auch gerne berücksichtigt,
so gibt es immer wieder auch Sonder-Shows zu bestimmten Themen wie u.a:

knall, bumm, peng – Moleküle in action
dampf, zisch, sprudel – Magic Andy’s Wasser-Show
Magic Andy’s Farbenzauber
Die brodelnde Gesund-Bleiben-Show
Magic Andy’s Brodelbude
süß und klebrig – Die Zucker-Show

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen
  • Science Comedy / YouTube
  • Science Comedy / Google

© 2020 Science Comedy / Dr. Andreas Korn-Müller / Dresden / show@sciencecomedy.com